Home » Specials » Ratgeber » Manga online lesen?

Manga online lesen?

Mittlerweile gibt es viele Webseiten in den Weiten des Internets, auf denen man Manga online lesen kann. Doch was ist kostenlos, und viel wichtiger, was ist legal? Was sind die Vor- und Nachteile von Manga-Portalen und welche Alternativen gibt es für Manga-Fans, die neue Serien antesten wollen? In diesem Artikel beantworten wir die Frage, wo und wie man am besten Manga online lesen kann.

Wo kann ich Manga online lesen?

Manga-Portale (wir wollen hier keine Namen nennen) sprießen wie Pilze aus dem Boden und versprechen alle das gleiche: Hier kann man kostenlos Manga online lesen! Einige dieser Manga-Portale nutzen rechtliche Grauzonen aus und veröffentlichen nur die neuesten Manga-Kapitel aus Japan, die in anderen Ländern noch nicht lizenziert sind. Die restlichen Portale nehmen oft keinerlei Rücksicht auf das Urheberrecht und fügen somit den Mangaka, die ihren Lebensunterhalt damit verdienen, immensen Schaden zu. Besonders beliebt sind aktuelle Serien, wie One Piece, Naruto, Bleach oder Fairy Tail. Zudem gehen die Manga-Verlage, die versuchen immer neue Manga-Serien für uns nach Deutschland zu bringen, leer aus. Liest man Serien ausschließlich bei einem solchen Manga-Portal, beißt man quasi „die Hand, die einen füttert“.

Abgesehen von der moralischen Fragwürdigkeit von Portalen zum Manga online lesen, gibt es noch weitere Nachteile: Bei Manga-Portalen stammen die Übersetzungen von Fans, die Japanisch meist nur zum Spaß lernen. Somit gehen oft viele Bedeutungen, Anspielungen oder Witze verloren. Die Übersetzungen ins Deutsche basieren dabei häufig auf den ungenauen Englischen Übersetzungen, wodurch man sich immer weiter vom Original entfernt. Ein weiterer Nachteil dieser inoffiziellen Portale zum Manga online lesen ist die oft schlechte Bildqualität.  Damit die Bilder schneller geladen werden können und auf den Servern nicht so viel Platz verbrauchen, werden sie auf manchen Seiten so weit heruntergerechnet, bis sie verpixeln. Somit kann kein wirkliches Lesevergnügen beim Manga online lesen aufkommen, obwohl es ja so einfach scheint.

Leseproben der Verlage

Eine legale Möglichkeit Einblicke in neue Manga zu bekommen, die bald in Deutschland erscheinen werden, sind die Programmhefte der Verlage. Denn ehrlich, was ist besser als das Gefühl, einen neu gekauften Manga in den Händen zu halten? Im Shinkan zum Beispiel, dem Programmheft von Egmont Manga, kann man die ersten Seiten der verschiedenen Manga online lesen. In gut sortierten Buchhandlungen liegt das Heftchen auch regelmäßig aus, damit sich Fans über neue Serien informieren können. Online kann man auch ältere Programmhefte einsehen, falls man sich Serien ansehen möchte, die bereits erhältlich sind. Tokyopop bietet neben einem Programmheft auch einen „Manga Player“ für Leseproben an. Ziel des Manga Players ist es, den Lesern einen guten ersten Eindruck der Serien zu geben, weshalb bei einzelnen Projekten sogar mehrere Kapitel angeboten werden. So kann man den Manga online lesen und sich dann für oder gegen den Kauf entscheiden. Planet Manga (Panini) bietet für aufgewählte Manga ebenfalls eine Online-Leseprobe an, und bei Carlsen Manga kann man sich die Serien sogar so filtern lassen, dass nur Manga mit Leseproben angezeigt werden. Wenn es nur um den Stil der Zeichnungen geht, so bietet auch der Online-Shop Amazon oft eine kleine Vorschau an.

manga-online-lesen-egmont manga-online-lesen-tokyopop

Manga als E-Books

Was bei vielen Manga-Fans noch nicht angekommen ist, ist die Tatsache, dass man Manga mittlerweile auch als E-Books kaufen kann. Carlsen Manga wagte sich 2011 als erster Verlag an die Digitalisierung von Manga und brachte für das Apple-Betriebssystem iOS die Carlsen Manga App heraus. Mit der kostenlosen App kann man sich für einen kleinen Preis Manga auf das iPhone oder iPad laden und einfach unterwegs lesen. Ein Nachteil hierbei ist jedoch, dass es bisher keine vergleichbare App für andere Betriebssysteme oder E-Book-Reader gibt. Egmont Manga hingegen setzt eher auf eManga in Online-Shops und bietet verschiedene Manga bei textunes.de, txtr.com und ebook.de als PDF an. Durch das Dateiformat kann der Manga auf verschiedenen Endgeräten gelesen werden, von PC bis Smartphone. Panini verfügt über einen eigenen Online-Shop auf ihrer Website paninidigits.com, doch werden bisher nur Comics und keine Manga angeboten. Wer viel unterwegs ist und seine Mangasammlung nicht überall hin mitnehmen möchte, der sollte Manga online lesen bzw. in digitaler Form.

Update: Wie netterweise angemerkt wurde, bietet Crunchyroll auch die Möglichkeit, Manga online zu lesen.

Manga von Fans für Fans

Wer hat nicht schon davon geträumt ein Mangaka zu werden, und seine eigenen Geschichten zu zeichnen? Viele Manga-Fans zeichnen gerne und möchten ihr Talent auch online unter Beweis stellen, um vielleicht entdeckt zu werden, oder zumindest ihre Leidenschaft mit anderen zu teilen. Aus diesem Grunde haben sich mehrere Plattformen gebildet, bei denen man sein Werke hochladen kann, damit andere den Manga online lesen können. Ein gutes Beispiel dafür ist die Community BookRix, die viele Manga von Fans und Bücher mit eigenen Zeichnungen bereithält. Um nur ein paar Beispiele zu nennen: The Fantasy Girl, Teach a stray Dog how to Love oder Das Weihnachts Manga. Auch wenn die Manga noch nicht perfekt sind, zeigt den angehenden Zeichnern bitte Respekt für ihren Mut ihre Werke mit anderen zu teilen! Bei BookRix kann man Manga online lesen, sie downloaden und Kommentare dazu hinterlassen.

Lest ihr Serien bei Manga-Portalen? Ihr wisst noch gute Möglichkeiten, wo man Manga online lesen kann? Dann hinterlasst eure Meinungen und Ideen zu dem Thema in einem Kommentar!

About Melanie

ist 28 Jahre alt und lebt, liebt und arbeitet in Nordrhein-Westfalen. Mit Sailor Moon hat ihre Leidenschaft für Manga und Anime begonnen. Besonders Shojos haben es ihr angetan, doch mittlerweile ist kein Manga mehr vor ihr sicher.

Check Also

Manga zu Weihnachten verschenken?

Draußen wird es langsam richtig frostig und alle sind schon fleißig dabei Geschenke zu kaufen. …

2 comments

  1. Man kann auch bei Crunchyroll Manga lesen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.