Home » Conventions » Pokémon Kids Tour 2014

Pokémon Kids Tour 2014

Die Pokémon Kids Tour 2014 ist vorbei, und wir haben euch einige Eindrücke vom letzten Halt in Essen mitgebracht. Dieses Pokémon-Event wurde vom 28. Juni bis zum 14. September jeweils für ein Wochenende in acht deutschen Städten abgehalten, jeweils Verbunden mit einem kleinen Stadtfest. Im Gegensatz zum alljährlich stattfindenden Pokémon Day richtete sich die Pokémon Kids Tour gezielt an Kinder, die bisher nur wenig Kontakt zur Marke hatten. Der Schwerpunkt lag deshalb auf den Videospielen, den Sammelkarten und der Vorstellung des Franchises an sich.

Pokémon Kids Tour zum Mitmachen

Zum Mitmachen bei der Pokémon Kids Tour benötigte man einen Trainer-Pass, den man sich von einem der Mitarbeiter abholen konnte, die als Pokémon-Trainer verkleidet waren. Mit dem Pass konnte man an drei Stationen Sticker sammeln: Pokémon erraten (Bronze), Pokémon ertasten (Silber) und Pokémon spielen (Gold). Die verdienten Sticker konnte man sich auf den Trainer-Pass kleben.

An der ersten Station (Bronze) musste man das Pokémon Entdecker-Rad drehen und den abgebildeten Schatten eines Pokémons erraten. Als kleine Hilfe waren links und rechts vom Rad alle Pokémon mit Namen abgebildet, so dass kleine Fans nur die passenden Umrisse zuordnen mussten. Als Belohnung gab es Armbänder mit den Starter-Pokémon der fünften Generation geschenkt. Bei Station zwei (Silber) stand eine große Box, in die man sein Hände stecken musste, um eines von drei Pokémon-Plüschtieren zu ertasten. Zur Auswahl standen dabei Igamaro, Fynx und Froxy. Wer richtig geraten hat, durfte sich über 50 Sticker freuen. An Station drei (Gold) galt es die Demoversion zu Pokémon X und Y zu testen, die bereits beim Pokémon Day 2013 angeboten wurde. Mit dem letzten Sticker durfte man sich offiziell Pokémon-Trainer nennen und sich zur Belohnung eine Kette mit Pokémon darauf abholen.

Neben den drei Stationen für den Trainer-Pass gab es auch weitere Aktionen für junge Fans:Man konnte die Pokémon Art Academy für den DS ausprobieren oder Malvorlagen auf Papier ausmalen. Zudem konnte man sich bei den Mitarbeitern, die als Pokémon-Professoren verkleidet waren, das Sammelkartenspiel erklären lassen. Somit bot die Pokémon Kids Tour etwas für jeden (jungen) Fan.

Tourdaten 2014 im Überblick

28.  & 29. Juni 201411 – 20 Uhr24103 KielPrizengarten
05. & 06. Juli 201411 – 18 Uhr70173 StuttgartSchlossplatz
19. & 20. Juli 201411 – 18 Uhr10178 BerlinAlexanderplatz
26. & 27. Juli 201411 – 18 Uhr50667 KölnNeumarkt
02. & 03. August 201411 – 18 Uhr80809 MünchenOlympiapark
16. & 17. August 201411 – 20 Uhr01067 DresdenAltmarkt
23. & 24. August 201411 – 20 Uhr89312 GünzburgLegoland Allee 2
13. & 14. September 201411 – 18 Uhr45127 EssenKennedyplatz

Yep! auf der Pokémon Kids Tour

YEP!, das Anime-Programm von ProSieben Maxx, sendet derzeit jeden Montag um 15:00 Uhr neue Episoden von Pokémon XY und war auch auf der Pokémon Kids Tour mit einem Stand vertreten. An der Anime-Station konnte man Trailer und Szenen aus der TV-Serie ansehen und sein Glück bei einem Quiz versuchen. Kleinen Fans wurde auch bei den Fragen geholfen. 😉

Fazit der Pokémon Kids Tour

Unter dem Motto „Dein Start ins Abenteuer“ versucht die Pokémon Kids Tour neue Fans (und Kunden) für die kleinen „Taschenmonster“ zu begeistern. Liebevoll werden die Pokémon bei dem Event in Szene gesetzt und gerade jüngeren Kindern spielerisch näher gebracht. Auch die Tatsache, dass man an jeder Mitmach-Station ein kleines Goodie erhalten hat, sollte viele Kinder angespornt haben. Ein Ersatz für den Pokémon Day ist es jedoch nicht. Ohne Verkaufsstände, Download-Stationen und vor allem das Bühnenprogramm ist die Tour um vieles kleiner – aber mit genau richtig für junge Fans!

About Melanie

ist 28 Jahre alt und lebt, liebt und arbeitet in Nordrhein-Westfalen. Mit Sailor Moon hat ihre Leidenschaft für Manga und Anime begonnen. Besonders Shojos haben es ihr angetan, doch mittlerweile ist kein Manga mehr vor ihr sicher.

Check Also

Connichi 2015

Rund 26.000 Besucher haben am letzten Wochenende die Connichi 2015 besucht und Kassel ein bisschen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.