Home » Genre » Drama » Orange

Orange

Orange ist ein Manhua (chinesischer Comic) aus der Feder von Zhang Bin, auch bekannt als Benjamin. Nach Remember ist Orange das zweite Werk, das von Benjamin in Deutschland veröffentlich wurde. In China wurde Orange abgelehnt, da es als zu deprimierend empfunden wurde: Ein zu düsterer Blick auf die Jugend in China, voller Verzweiflung und Selbstmordgedanken. Erst drei Jahre nach der Vollendung des Manhua wurde er in Frankreich erstmalig veröffentlicht. Bekannt wurde der Zeichner hierzulande durch seine Ausstellung im Comic Salon 2008. Zeichnungen von dieser Ausstellung wurden u.a. in dem Sammelband Flash veröffentlicht. Benjamins bisherige Werke wurden in Deutschland allesamt durch Tokyopop lizensiert.

orange-mangaVor fünf Monaten stand Orange auf dem Dach eines Gebäudes, einen Abschiedsbrief in der Hand und bereit den letzten Schritt zu machen. Sie stellt sich vor, wie die Menschen unten reagieren würden, während ihr Blut langsam die Straße herunter läuft. In dem Moment, als Orange sich zum Sprung bereit macht, zerschellt eine Flasche neben ihr auf dem Boden. Der Mann der sie geworfen hat schaut sie nicht an und geht ohne ein Wort zu sagen. Orange steckt ihren Abschiedsbrief wieder ein und geht ebenfalls. Es ist nicht leicht erwachsen zu werden: Man hat unendlich viele Träume, die an der Realität scheitern. Das Leben ist kurz und alles ist dazu verdammt einmal zu verschwinden. Mit diesen Gedanken sitzt Orange im Bus, als sie den fremden Mann wiedersieht. Heimlich folgt sie ihm, unsicher was sie damit eigentlich bezwecken will. Vollkommen betrunken bricht der Mann namens Dashu vor seiner eigenen Haustür zusammen. Orange hilft ihm in seine Wohnung und hinterlässt ihm ihren Abschiedsbrief. Fortan sieht Orange Dashu fast täglich, wie er zum Dach geht, doch die beiden würdigen einander keines Blickes. Eines Tages folgt sie ihm und gesteht ihm ihre Liebe. Er hält sie für verrückt, sie beleidigt ihn, er küsst sie, sie läuft davon. Heute begegnet sie Dashu zum letzten Mal, denn ohne Vorwarnung springt er vom Dach.

Orange – Ein eintöniges Leben in Farbe

Benjamin koloriert seine Comics ausschließlich am Computer und brachte 2002 zwei Bücher über das Zeichnen am PC heraus. Dank seines Talents verdiente er zwischenzeitlich sein Geld als Grafiker in der Werbebranche. Seine Zeichnungen sind außergewöhnlich und würden auch auf einer Leinwand im Museum nicht unangenehm auffallen. Orange profitiert davon ein Manhua zu sein: diese Art von Comic wird grundsätzlich komplett in Farbe gestaltet, was den Zeichnungen eine erstaunliche Wirkung verleiht. Der Einsatz von Farbe unterstreicht die Emotionen und Gedanken des Hauptcharakters, wobei meist rot oder blau Töne dominieren. Auch Pinselstärke und Verwischungen helfen dabei Atmosphäre zu erzeugen. So werden Charaktere in manchen Situationen z. B. nur grob und ohne Gesicht gezeichnet. Wer sich über die farbigen Seiten in einem Manga freut, wird bei dem Manhua Orange kaum mehr aus dem Staunen kommen. Nur mit schwarz-weiß Zeichnungen würde die Geschichte aber vermutlich auch nicht funktionieren. Es passiert nicht viel und die Geschichte erwacht erst durch die visuellen Effekte und den düsteren inneren Monolog von Orange zum Leben. Man schlüpft in die Haut des Hauptcharakters und es wird weniger eine Geschichte erzählt, als vielmehr ein beklemmendes Gefühl vermittelt. Eine Jugend ohne Hoffnung, ohne Zukunft, ohne eine Vision. Orange glaubt nicht zu haben, für das es sich zu leben lohnt: Nicht ihre Fake-Freunde, die leeren Versprechungen der Liebe oder ihre Familie. Sie hat kein besonderes Talent und glaubt nicht an ihre Zukunft trotz guter Leistungen in der Schule. Ihr Leben macht einfach keinen Sinn, warum sich anstrengen? Die düsteren Gedanken eines Teanagers in China.

Wirklich packend und eindrucksstark! Ein ebenso spannendes Interview mit dem chinesischen Zeichner Benjamin könnt ihr hier lesen: „Bilder von Küssenden waren verboten“.
Wie hat euch der Manhua gefallen?

 

About Melanie

Melanie
ist 28 Jahre alt und lebt, liebt und arbeitet in Nordrhein-Westfalen. Mit Sailor Moon hat ihre Leidenschaft für Manga und Anime begonnen. Besonders Shojos haben es ihr angetan, doch mittlerweile ist kein Manga mehr vor ihr sicher.

Check Also

Fading Colors

In der Welt von Fading Colors ist Status alles: Dein Aussehen entscheidet darüber wie du …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.