Home » Genre » Fantasy » Midnight Wolf

Midnight Wolf

Midnight Wolf ist ein Werwolf-Manga von Tomu Ohmi und das zweite Werk der Autorin, das in Deutschland veröffentlicht wurde: Ein Jahr nach Midnight Secretary brachte Kazé 2013 alle 10 Bände von Midnight Wolf  hierzulande heraus. In Japan konnte sich Tomu Ohmi bereits einen Namen mit ihre Josei-Manga machen, die oft ein übernatürliches Thema haben.

Midnight Wolf

midnight-wold-manga
© 2013 VIZ Media Switzerland SA

Tagsüber lebt Yato als schwazer Wolf, doch sobald der Mond scheint, verwandelt er sich in seine menschliche Gestalt – und verbringt die Zeit am liebsten mit der Paarung. Sein „Frauchen“ Hisako, die dafür mitten in der Nacht geweckt wird, ist davon nicht immer sofort begeistert, doch erliegt sie jedes Mal seinem beharrlichem Charm. Mit Dichtem schwarzem Haar, treuen Augen und dem Körper eines Spitzensportlers ist Yato einfach unwiderstehlich. Doch seine mysteriöse Vergangenheit lässt ihn auch immer wieder unnahrbar erscheinen.

„So stark er auch ist, so sanft sind seine Berührungen. Heissblütig verzehrt er sich nach mir.“ – Midnight Wolf, Band 1

Eines Tages taucht in dem Antiquitätenladen in dem Hisako arbeitet ein Mann auf, der den gleichen Ohrring wie Yato besitzt. Haruka Soma ist auf der Suche nach dem schwarzen Wolf, der durch die Kraft des Mondes schon mehrere Jahrhunderte alt sein soll und ist sich sicher ihn in Yato gefunden zu haben. Hisako ist sprachlos, dass jemand das Geheimnis ihres Yatos zu kennen scheint, doch der Manager eilt ihr zur Hilfe und verweist den Mann des Ladens. Damit ist die Gefahr jedoch nicht gebannt, denn Soma ist fest entschlossen in den Besitz des Wolfes zu gelangen, koste es, was es wolle. So schreckt er auch nicht davor zurück Hisako zu entführen, sie zu bedrängen und den Wolf zu fangen. Am Ende gelingt es Yato und Hisako immer wieder die schwierigen Situationen zu meistern, doch der Druck auf das junge Paar steigt zunehmend…

„Was ich haben will, bekomme ich auch.“

Gleicher Autor, gleiches Genre, ähnlicher Titel – völlig anderer Manga! Im Vergleich zu Midnight Secretary verpatzt Midnight Wolf leider den Einstieg in die Geschichte, was dem Leser das Gefühl gibt, den Anfang nicht gelesen zu haben: Man wird förmlich in die Geschichte geworfen und trifft sofort auf den Widersacher, ohne zu wissen, was eigentlich los ist. Es gibt zwar keine Zweifel, wer hier auf der guten und der bösen Seite steht, doch man startet mit vielen offenen Fragen.

Ähnlich wie bei Midnight Wolfs Vorgänger ist der Zeichenstil typisch Josei und richtet sich ganz an erwachsene Leserinnen. Das Thema Mensch x Werwolf-Beziehung wird in den verschiedensten Facetten beleuchtet, inklusive Liebe, Eifersucht und Sex (in Wolfsform?!). Man begleitet die beiden durch ihren (mehr oder minder) normalen Alltag und erlebt, wie sie Arbeit, Beziehung und Freund unter einen Hut bringen. Trotz schwierigem Einstieg ein schöner Josei-Manga für Leserinnen ab 16 Jahren.

Jetzt seid ihr gefragt!

Wie hat euch Midnight Wolf gefallen? Bevorzugt ihr generell Werwolf- oder Vampir-Manga? Hinterlasst eure Meinung in einem Kommentar und bewertet den Manga in unserer Review-Box!

Midnight Wolf ist ein Werwolf-Manga von Tomu Ohmi und das zweite Werk der Autorin, das in Deutschland veröffentlicht wurde: Ein Jahr nach Midnight Secretary brachte Kazé 2013 alle 10 Bände von Midnight Wolf  hierzulande heraus. In Japan konnte sich Tomu Ohmi bereits einen Namen mit ihre Josei-Manga machen, die oft…

Midnight Wolf

Handlung - 6.5
Charaktere - 7.5
Zeichenstil - 8
Lesespaß - 6

7

Josei

Josei mit Fantasy-Elementen für Leserinnen ab 16 Jahren.

User Rating: Be the first one !
7

About Melanie

Melanie
ist 28 Jahre alt und lebt, liebt und arbeitet in Nordrhein-Westfalen. Mit Sailor Moon hat ihre Leidenschaft für Manga und Anime begonnen. Besonders Shojos haben es ihr angetan, doch mittlerweile ist kein Manga mehr vor ihr sicher.

Check Also

REC – Der Tag an dem ich weinte

„Ich habe noch nie in meinem Leben auch nur eine einzige Träne vergossen.“ Doch dann …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.