Home » Conventions » Lucky Chocolate: Maid Café in Mülheim (Ruhr)

Lucky Chocolate: Maid Café in Mülheim (Ruhr)

lucky-chocolate-logoHilfe, die Maids sind los in Mülheim! Haltet euch Samstag den 14. Dezember 2013 frei, denn dann werden Moe-Träume wahr: Am 5. September gab das Lucky Chocolate Maid Café-Team auf seiner Facebook-Seite bekannt, dass sie im Dezember dieses Jahres für einen ganzen Tag ein Maid Café in Mülheim an der Ruhr eröffnen werden. Dies steht unter dem Motto „REAL Maid Café – Dreams come true ♥“ und sorgt schon für Vorfreude. Von Morgens bis Abends möchten die Maids ihre Gäste verwöhnen und Fans wiedertreffen, die sie schon auf anderen Events, wie dem Japan-Tag, kennengelernt haben.

Maid Café in Mülheim: Wie funktionierts?

  • Die Location-Wahl fiel dafür auf die Sol Kulturbar (Akazienallee 61, 45478 Mülheim), die bequem über die Straßenbahn (Haltestelle Monning) zu erreichen ist. Den Termin könnt ihr euch auf Facebook oder Animexx sichern, damit ihr ihn nicht vergesst.
  • Der Eintritt in das Mülheimer „REAL Maid Café“ kostet 2 Euro, und ist somit relativ preiswert. Dafür wird einem nämlich nicht nur ein Bühnenprogramm geboten, sondern es werden auch noch Gewinnspiele veranstaltet. Was genau auf dem Programm steht haben die Maids von Lucky Chocolate noch nicht verraten, man darf also gespannt bleiben! Eines steht jedoch jetzt schon fest: Das Maid Café in Mülheim bleibt den ganzen Tag geöffnet!
  • Am Eingang erwirbt man zudem eine Verzehrkarte im Wert von 20 Euro, von der Kaffee, Kuchen und andere Leckerbissen gekauft werden können. Was am Ende des Besuchs noch an Wert auf der Karte ist, wird natürlich zurück gezahlt. So verhindern die Maids lange Schlangen an der Kasse und das ständige hantieren mit Kleingeld. Eine gute Lösung! Auf Wunsch verzieren die Maids die Bestellungen auch mit Liebe.
  • Hinter dem Maid Café in Mülheim befindet sich ein Park, der als Treffpunkt für Cosplayer, für Fotoshootings, oder einfach nur zum Luftschnappen genutzt werden kann. Plant am besten ein warmes Outfit für draußen ein, schließlich ist es Dezember!
Auch das Team von Manga-Reviews wird sich das nicht entgehen lassen und am 14. Dezember das Maid Café in Mülheim besuchen. Wer die Maids noch nicht kennt, kann hier einen Blick auf unser Interview mit dem Lucky Chocolate Maid Café werfen. Vor kurzem hatten die süßen Maids auch einen TV-Auftritt (15. Oktober in „In Deutschland um die Welt“), den man sich online auf einsplus ansehen kann.

Update vom 21.12.2013: Das „REAL Maid Café“ in Mülheim an der Ruhr war ein voller Erfolg! Tim und ich kamen gerade noch rechtzeitig zur Willkommensrede der Maids, haben an Tisch 2 aber noch einen guten Platz vor der Bühne bekommen. Danach haben wir die Speisekarte rauf und runter probiert: Kaffee, Kuchen und warme Snacks zu fairen Preisen. Später kamen zudem Maids mit selbst gebackenen Keksen und Muffins, die man für kleines Geld erstehen konnte. Dabei haben wir sehr leckere Kekse von der Maid Tecky erstanden, liebevoll verziert mit Schokolade. <3

Nachdem für das Leibliche Wohl gesorgt war, legten die Maids mit ihrem Programm los: Eingestimmt wurde mit einem gemeinsam gesungenen „Jingle Bells“, gefolgt von Liedern einzelner Maids, auf Deutsch, Englisch und auch Japanisch. Jeweils zu zweit führten die Maids kleine Tanzeinlagen zu japanischen Liedern auf, bei denen viele mitklatschten. Später folgten zwei Gewinnspiele. Für das erste konnte man Lose kaufen (für 0,50€) und beim zweiten musste man Anime-Lieder erraten. Letztes machte den Gästen größere Probleme, da die Maids anscheinend einen anderen Anime/Musik-Geschmack haben, haha. Insgesamt war das „REAL Maid Café“ aber eine gelungene Veranstaltung. Gerne wieder!

About Melanie

ist 28 Jahre alt und lebt, liebt und arbeitet in Nordrhein-Westfalen. Mit Sailor Moon hat ihre Leidenschaft für Manga und Anime begonnen. Besonders Shojos haben es ihr angetan, doch mittlerweile ist kein Manga mehr vor ihr sicher.

Check Also

Connichi 2015

Rund 26.000 Besucher haben am letzten Wochenende die Connichi 2015 besucht und Kassel ein bisschen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.