Home » News » Anime-News » Crunchyroll in Deutschland

Crunchyroll in Deutschland

crunchyrollPassend zur Spring Season 2014 stellt der Anime-Streamingdienst Crunchyroll in Deutschland sein Programm vor. Lange haben Fans darauf gewartet, dass die legalen Anime Streams auch außerhalb der vereinigten Staaten angeboten werden. Nun ist es so weit und wir haben einen ersten Blick auf das umfangreiche Angebot geworfen: Gleich mit 32 Serien geht Crunchyroll an den deutschen Markt, von A wie „Aoki Hagane no Arpeggio„, bis Z wie „Z/X IGNITION„. Eine Auswahl, die sich sehen lassen kann, für den Start.

Wie funktioniert Crunchyroll?

Unter „Shows“ werden alle Anime auf Crunchyroll aufgelistet und können nach Beliebtheit, Genre oder einfach alphabetisch aufgelistet werden. Unter „Simulcast“ findet man die Anime, die zeitglich in Japan laufen und bereits kurz nach der Ausstrahlung vom Streaming-Dienst angeboten werden.

crunchyroll-homepage

Um sich Anime bei Crunchyroll anzusehen muss man sich nicht registrieren: Ein Klick auf eine der Serie genügt um alle Episoden aufgelistet zu bekommen, die derzeit verfügbar sind. Mit einem weiteren Klick auf eine Folge startet man bereits das Video und kann nach aller Herzenslust Anime schauen. In der Serien-Übersicht findet man zudem Kommentare und Bewertungen anderer Fans, sowie (teilweise) weitere Informationen zur Serie. Dort findet man auch eine Liste mit Empfehlungen weiterer Anime-Serien, die anderen Fans gefallen haben. Ein sehr nützliches Feature. Einige Serien sind jedoch nicht für alle Mitglieder frei zugänglich und können nur mittels eines Bezahl-Accounts freigeschaltet werden.

crunchyroll-video

Zahlende Mitglieder erhalten bereits eine Stunde nach der Ausstrahlung in Japan Zugang zu der neuen Folge. Die Premium-Mitgliedschaft bei Crunchyroll kann derzeit zwei Wochen lang kostenlos getestet werden, bevor sie rund 4.99 € monatlich kostet. Dafür erhält man Zugriff auf die Anime in Full-HD Qualität (1080p) und kann die Serien ohne störende Werbung genießen. Die Episoden kann man sich am PC, auf dem Fernseher oder auch an mobilen Geräten ansehen. Dafür bietet Crunchyroll Apps für Andoid (App), Microsoft (App) und Apple (App) an. Die Anime-Flatrate von Crunchyroll kann auch auf Spielekonsolen wie der Xbox 360 oder PlayStation 4 genutzt werden.

Crunchyroll – Ein erstes Fazit

Wir freuen uns, dass Crunchyroll endlich den Weg nach Deutschland geschafft hat und eine nette Ergänzung zu Anime-On-Demand bietet: Eine Reihe aktueller Anime aus Japan, Asiatische Dramen und Manga-Serien warten nur darauf auf www.crunchyroll.com entdeckt zu werden, also schaut vorbei!

About Melanie

ist 28 Jahre alt und lebt, liebt und arbeitet in Nordrhein-Westfalen. Mit Sailor Moon hat ihre Leidenschaft für Manga und Anime begonnen. Besonders Shojos haben es ihr angetan, doch mittlerweile ist kein Manga mehr vor ihr sicher.

Check Also

Anime Highlights im Juni 2015

Der Sommer wird heiß: Im Juni erwarten euch wieder viele Anime-Highlights, Marathons und neue Serien. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.