Home » Genre » Action-Adventure » Berserk – Das goldene Zeitalter 2

Berserk – Das goldene Zeitalter 2

Berserk – Das goldene Zeitalter 2 ist der zweite Film der Berserk Filmreihe, welche den Kult-Manga Berserk von Kentaro Miura komplett als Anime veröffentlichen wird. Dabei wird die ursprüngliche Anime-Serie von 1997 nicht fortgesetzt, sondern die Geschichte komplett neu erzählt. Berserk – Das goldene Zeitalter 1 lief im am 23. Juni 2012 in den japanischen Kinos und erschien am 16. August 2013 in Deutschland bei Universum Anime.

Berserk – Das goldene Zeitalter 2 spielt drei Jahre nach dem ersten Teil und knöpft dennoch nahtlos an die Geschichte an. Guts hat Zweifel, ob er den selben Traum hat wie Griffith, oder seinen eigenen Traum finden sollte, um ein Ebenbürtiger von Griffith zu sein. Der Krieg zwischen Midland und Tudor tobt derweil immer noch und wird von vielen Söldnern ausgetragen. Guts, Griffith und Casca kämpen immer noch für Midland und sind die schlagkräftigste Truppe des Königs. In einem dieser Kämpfe werden Casca und Guts vom Rest getrennt und sind auf sich allein gestellt. Doch Casca ist von Schwäche geplagt und Gutts wird allen Seiten attackiert. Dies ist der Moment, der ihn zur Legende macht und wie einen Berserker kämpfen lässt.

Das Unmögliche möglich machen

Midlands Versuche die strategisch wichtige Festung Dordrey zurückzuerobern sind seit hundert Jahren erfolglos. Selbst die besten Truppen sind an der Defensivfähigkeit der Festung und der legendären Truppe „Purpur-Nashörner“ gescheitert und konnten nichts ausrichten. Genau dort wittert Griffith seine Chance, den entscheidenden Schritt aufwärts zu machen. Er schlägt dem König vor, dass er es nur mit den Falken allein schafft, Dordrey einzunehmen. Griffith schmiedet einen Plan, doch Dordrey steht auf jeden Fall für zwei Dinge am Ende: Aufstieg sowie Fall…

Berserk – Das goldene Zeitalter 2 lernt aus den Fehlern von Das goldene Zeitalter 1 und setzt an entscheidenden Punkten an. Im Gegensatz zum ersten Teil wurde die Laufzeit erhöht und gibt so mehr Platz zur Entwicklung der Charaktere. Fans der TV-Serie werden es immer noch als zu gestaucht ansehen, aber die knapp zehn Minuten mehr, bei einer Gesamtlaufzeit von nun 90 Minuten, tun dem Film gut. Denn während es im ersten Teil hauptsächlich nur um Guts und Griffith ging, wird Casca signifikant mehr Zeit gewidmet und ihre Vergangenheit gezeigt. Dadurch entwickelt sie sich zum drittwichtigsten Charakter. Doch auch die anderen Befehlshaber der Falkenbande bekommen mehr Aufmerksamkeit und sind nicht mehr nur irgendwelches Beiwerk. Jeder bekommt, wenn auch nur rudimentär, eine eigene Persönlichkeit.

Das goldene Zeitalter 2 – Action pur

berserk-das-goldene-zeitalter-2Ein weiterer Kritikpunkt war die Nutzung von CGI. In Berserk – Das goldene Zeitalter 2 wird das CGI etwas zurückgefahren und gleichzeitig optisch aufpoliert. Haupteinsatzzweck ist immer noch die Schlacht, und hier läuft die Computeranimation zu hochtouren auf: spektakuläre Kameraschwenks und -fahrten mitten durch die Gemetzel, bei dem auch Blut auf die „Kamera“ spritzt. Dynamik auf höchstem Niveau, da liegt ein Vergleich mit Der Herr der Ringe nicht fern und muss auch nicht gescheut werden.

Von der Geschichte her profitiert Berserk – Das goldene Zeitalter 2 davon, dass die Ursprungsgeschichte bereits erzählt wurde und man darauf aufbauen kann. Logisch wird sie mit einer guten Geschwindigkeit weitergeführt. Gleichzeitig wird jedoch auch die Brutalität auf ein neues Level gehoben, was nicht jedem Zuschauer gefallen wird. Wie dem auch sei: Der Film macht auf jeden Fall Lust auf  Berserk – Das goldene Zeitalter 3 – Niedergang.

About Tim

ist 25 hat Anglistik, Germanistik und Medienpraxis in Essen studiert. Seit der Veröffentlichung von Dragonball ist er Manga- und Anime-Fan mit einer Vorliebe für Shounen-Manga und gute Stories.

Check Also

Miyako – Auf den Schwingen der Zeit

„Durch die Zeit zu deinem Herzen.“ Miyako hat es nicht leicht. Sie ist nicht gut …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.